Termine & Aktuelles

 

Datum Uhrzeit         Veranstaltung      Ort

 

 

 

 

Dienstags 19:00 Ökumenisches Friedensgebet Liebfrauenkirche
       
       
       

26.01.2020

 

18:00

 

Beseelte Musik und Stille —

eine Lausch - Meditation

Michaelskapelle

 

   

Mit Harfe,  Gesang und Querflöte spielt das Duo "Herzklang" (Petra
Kleine-Huxel, Harfe / Christine Rippler, Querflöte und Gesang)
Instrumentalmusik und Lieder, die berühren und nach innen führen. Phasen der Stille vertiefen den "heiligen Raum".

 

Das Programm dauert etwa eine Stunde.

 

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, Spenden zur Deckung der Kosten
werden erbeten.

 
       
08.02.2020 18:00 Rock & Pop ... neu erleben ... Liebfrauenkirche
   

Das Klarinetten-Ensemble Merulea und der Chor Fun in Music laden zu einem besonderen Konzertabend ein: In unterschiedlichen Beset-zungen werden kleine und große Hits der Rock- und Popmusik  aus den vergangenen 50 Jahren präsentiert. Als weiterer Solist konnte der Mündener Kirchenmusikdirektor Detlef Renneberg an der Orgel gewonnen werden.

Rock und Pop neu erleben, von Beatles über Queen bis Whinehouse – mit individueller Beleuchtung, und moderner Ballettperformance: ein sehr abwechslungsreiches Programm

 

 
    Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.  
       

22.02.2020

 

 

 

18:00

 

 

 

W. A. Mozart:

Missa brevis d-moll KV 65 und Kirchensonaten

L. v. Beethoven: einige Orgelwerke

Liebfrauenkirche

 

 

 

   

Es spielt das Kantatenorchester der Musikakademie Kassel Studenten, Solisten der Musikakademie Kassel, es singt die Kantorei der Liebfrauenkirche Witzenhausen.

 

Orgel und Leitung: Christopher Weik.

 
    Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.  
       
07.03.2020 20:00 Liedermacher Thomas Felder Corvinushaus
    mit seinem Soloprogramm zum 50-jährigen Bühnenjubiläum. Als Eulenspiegel unserer Tage jongliert Felder mit der Sprache auf der Suche nach Hintersinn – ernst und heiter, mit Witz und Ironie. Mit Gitarre, Klavier und Drehleier verwebt er »Musik&Wort« mit seiner Stimme zu einem Gesamtkunstwerk aus Folk-, Blues-, Jazz-, Klassik- und surrealen Dada-Elementen.  
    Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Deckung der Kosten wird gebeten.  
       
15.03.2020 17:00

Kirche im Kino:

"Entscheidungen"

Capitol-Kino
   

Auch in 2020 kann die beliebte Reihe der "etwas anderen Gottesdienste" im Capitol Kino Witzenhausen weitergehen: um besondere Entscheidungssituationen soll es in den ausgewählten Filmen gehen, und „Entscheidungen“ ist auch das Motto der Frühjahrsstaffel, für das sich die Projektgruppe entschieden hat.
Mit dem mehrfach prämierten Film-Drama „Styx“ von Wolfgang Fischer (dtsch./österr., 2018) wird die Film-reihe in der Passionszeit mit einem brisanten, hochaktuellen Thema eröffnet:
Die engagierte Notärztin Rike (Susanne Wolff) hat beschlossen, den kostbaren Urlaub für einen Segelausflug auf dem Atlantik zu nutzen. Allein sticht sie von Gibraltar aus in Richtung Ascension Island in See. Doch auf ihrem Weg stößt sie nach einem heftigen Unwetter im Ozean auf ein überfrachtetes, beschädigtes Fischerboot, das kurz vor dem Sinken steht. Über hundert Menschen winken um Hilfe. Wie sie es als Seglerin gelernt hat, meldet Rike den Vorfall und bittet per Funk um Unterstützung. Doch nach ihrer Anfrage treffen trotz der Zusagen über Funk keine Rettungskräfte ein, und wenn sie nicht bald selbst etwas tut, könnten viele Menschen er-trinken. Noch dramatischer wird die Situation, als ein Junge schwimmend Rikes Boot erreicht….
„Der richtige Film zur richtigen Zeit“ und „der Film der Stunde“ lobte die Film-Kritik den eindringlichen Film, der keine einfachen Antworten gibt. Es geht um die richtigen Ent-scheidungen

Dank der Sponsoren gilt weiterhin: Eintritt frei — Spenden willkommen! (UL)

 

Ökumenische Bibelwoche 2020

"Vergesst nicht…" -
unter diesem Titel beschäftigt sich die Ökumenische Bibelwoche 2020 mit dem Deuteronomium. Das 5. Buch Mose wirkt in weiten Teilen wie ein unbekanntes und fremdes Buch. Die Ökumenische Bibelwoche 2020 zeigt, dass das Deute-ronomium viel mehr ist: ein „Evangelium“, das die leidenschaftliche Beziehung zwischen Gott und Mensch auf dem Herzen hat, ein Geschichtswerk, das Iden-tität für die Zukunft formuliert, ein Text, der Antworten auf die Fragen einer schnelllebigen und technologisierten Welt geben kann.

 

Tag Zeit Ort Thema

Dienstag

28. Januar 2020

 

19:45

  Corvinushaus

  Am Brauhaus 5

 

Gott zieht voran

Dtn 31, 1-13; 34, 1-12

 

Donnerstag

30. Januar 2020

 

19:30

  St. Hildegard

  Walburger Str. 47

 

Ich bin dein Gott

DTN 5, 1-22

 

Montag

03. Februar 2020

 

19:30

  Christuskirche

  Drießenstraße 3

 

Mitmenschlichkeit

Dtn 10, 17-19; 15, 1-15

 

Mittwoch

05. Februar 2020

19:30

  Corvinushaus

  Am Brauhaus 5

 

Wähle das Leben

Dtn 30

 

Turmblasen und Adventskonzert aller kirchenmusikalischen Gruppen

Konzert des Vocalensembles "i dodici" am 24. November 2018

Jugendaktionstag im Oktober 2018

Die ev. Kirchengemeinde beim Festival "Treppen-Keller-Hinterhöfe"

Gebetsecke in der Liebfrauenkirche

Wie zu einem Kreuz haben sie sich fast selbst zusammengefügt: die Steine der alten Bohlenbrücke, die Ende des 19.Jahrhunderts auch bei Hochwasser den Zugang zum Witzenhäuser Nord-Bahnhof ermöglicht hatte. Seit langem funktionslos, formieren sie sich nun nach den Vorstellungen des Gestaltungsausschusses zum Zentrum einer Gebetstecke, die in der Liebfrauenkirche zum Beten einlädt. Kleine Kerzen auf der Ablage oder Eintragungen in einem Fürbittenbuch neben dem Steinarrangement können für Reisende und Rastende zum Ausdruck und Zeichen des Gebetes werden.

 

Am 10.Juni konnte die Gebetsecke im Gottesdienst vorgestellt werden—ab sofort hat die Liebfrauenkirche ein weiteres spirituelles Angebot. Dass die Brückensteine zu einer ‚Gebetsbrücke‘, einer Beziehung in die Stadt hinein und zum Zeichen für einen festen Grund des Gebetes werden, unterstreicht das Anliegen aller, die schon seit Jahren einen besonderen Ort der Konzentration für betende Gäste der Kirche gewünscht haben. Ein Platz, an dem Stadt und Welt „ins Gebet genommen“ werden können: „Suchet der Stadt Bestes... und betet für sie zum Herrn“ (Jeremia 29) Und für die ganz persönliche Anliegen auch….

 

Umgestaltete Gebetsecke